Aktionen und Initiativen

Hier erhalten Sie Hinweise über Aktionen und Initiativen, die sich mit der Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen beschäftigen. Die Hinweise dienen Ihrer Inspiration und der Anregung, selber aktiv zu werden. 

Über weitere Hinweise zu Aktionen und Initiativen freuen wir uns sehr!

Aktionen

Appelle, Briefe, Klagen und Stellungsnahmen

  • Die Gesellschaft für Freiheitsrechte hat gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat Badenwüttemberg, LEA Watch, ProAsyl und der Aktion Bleiberecht Klage beim Verfassungsgerichtshof Mannheim gegen rechtswidirge Hausordnungen in Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete erhoben (16.03.2021)


Mehr Infos dazu u.a. hier: https://freiheitsrechte.org/hausordnung/ 

Demonstrationen und Kundgebungen

Online-Veranstaltungen

Online-Austausch des Flüchtlingsrats NRW:

  • "Rechtliche Rahmenbedingungen des Zugangs von Flüchtlingen zum Arbeitsmarkt" (06.09.2021 - 16:30 –19:30 Uhr)

  • "Ehrenamtliche Unterstützung beim Deutschlernen" (09.09.2021 - 17:30 –19:00 Uhr)

  • "Härtefallverfahren bei der Härtefallkommission NRW "(15.09.2021 - 17:00 –18:30 Uhr)

  • "Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung – wie läuft es in der Praxis?"(20.09.2021 - 17:00 –18:30 Uhr)

  • "Engagement für und mit geflüchtete(n) Frauen" (22.09.2021 - 17:30 –19:00 Uhr)

 

  • "Begegnungen schaffen"  (23.09.2021  -17:30 – 19:00 Uhr)
     

  • "Aufenthaltsrechtliche Hürden bei der Vaterschaftsanerkennung" (29.09.2021- 17:00 – 18:30 Uhr)

Mehr Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf der Website des Flüchtlingsrats NRW e.V:

Weitere Online-Veranstaltungen:

  • EUROPE DIRECT Düsseldorf:  gibt einen Überblick über die Fördermöglichkeiten im neuen Programm und richtet sich an Organisationen, Initiativen, Vereine und alle, die Interesse an europäischem Austausch haben. Es findet über Zoom statt, um Anmeldung per Mail wird daher unter europe-direct@duesseldorf.de gebeten. (07.09.2021 - 17-18:30)

  • Essen, 10.-11.09.2021: VielRespektZentrum „Veranstaltungsplanung zu Empowerment“
    ganztägig. Weitere Infos und Anmeldung über theresa.peters@gesellschaftundkirche.de &
    sina.resch@gesellschaftundkirche.de

Sonstiges

Initiativen